Die Corona-Krise und der gemeinnützige Sektor – Förderungen und Unterstützungs-Angebote

Philanthropie-Beratung

Die Corona-Krise und der gemeinnützige Sektor – Förderungen und Unterstützungs-Angebote

3. Mai 2020 Allgemein 0

 

„In Zeiten von Corona – Klärung aktueller Fragen und Probleme für gemeinnützige Organisationen, Vereine, NPOs“: Am Dienstag, 28. April 2020, haben meine Kollegin Marion Thomsen (Braunschweigische Landessparkasse) und ich im Rahmen des BürgerKolleg Braunschweig (ein Projekt der Bürgerstiftung Braunschweig) gemeinsam mit Patrick Scheunemann von der Bürgerstiftung ein erstes Online-Seminar realisiert. Wir hatten fast 40 TeilnehmerInnen und die unterschiedlichsten Fragestellungen insbesondere wurden wir nach Hilfe und Orientierung im Corona-Förder-Dschungel gefragt. Davon inspiriert fasse ich hier meine/unsere Erkenntnisse der letzten sechs Corona-Wochen zusammen. Ich liste hier also Links, die für alle Corona-Betroffenen hilfreich sein können bei der Suche nach Unterstützung. Bitte besuchen Sie zu diesem Thema auch meine Facebook-Seite, auf der ich in den letzten Wochen einige dieser Hilfen bereits platziert habe. Ich danke allen KollegInnen, die an dieser Liste mit ihren Hinweisen mitgewirkt haben! Ebenfalls ein großer Dank geht an Annette Reichardt und Stewens Ragone (www.ragonereichardt-fiftyfifty.de) für die passende Bebilderung dieses Beitrags. Rund um das „Corona-Thema“ ist nun auch ein Video-Interview mit mir entstanden: Extrakt – Das Stadt-Kulturmagazin, Ausgabe 1.

Zu Beginn die grundlegenden Links für alle (gerade auch Kulturschaffende und KünstlerInnen!) – existierende Soforthilfen sichten, ausfüllen und auf die Reise schicken. Gemeinnützige Akteure sollten hier ihre spezifischen Rahmenbedingungen (wirtschaftliche Geschäftsbetriebe?!) ganz genau prüfen und mit den Rahmenbedingungen der Fördermaßnahmen abzugleichen. Das aber ist alltägliche „Förder-Routine“… Grundsätzlich gilt: Einfach machen!
www.soforthilfe.nbank.de (Wenn Sie als Soloselbstständige/r oder Angehörige/r der Freien Berufe oder als kleines Unternehmen mit bis zu 49 Beschäftigten, in Folge der Covid-19-Pandemie in Ihrer Existenz bedroht sind, können Sie eine Soforthilfe bei der NBank elektronisch beantragen. Auch Vereine und andere gemeinnützige Akteure können hier gemeint sein!).

www.formular-server.de/BS_FS/findform?shortname=000_007_SoforthilfeK&formtecid=3&areashortname=BS (Antrag auf Gewährung und Auszahlung der Corona-Soforthilfe der Stadt Braunschweig entsprechend der „Richtlinie über die Gewährung von Zuschüssen als Soforthilfe zur Unterstützung von durch die Covid-19-Pandemie in ihrer Existenz bedrohten kleinen und mittleren Unternehmen, Selbstständigen, Soloselbstständigen und Angehörigen der Freien Berufe sowie zur Unterstützung von Kultureinrichtungen, Kulturschaffenden und sonstige Einrichtungen“).

www.wolfenbuettel.de/Tourismus/Tourist-Info/Partnerbereich/Corona-Hilfe/Solidarfonds-Wolfenb%C3%BCttel (Der Solidarfonds richtet sich an gewerbliche Unternehmen und selbstständige Angehörige der Freien Berufe, auch Künstler, die eine Betriebs- oder Arbeitsstätte im Landkreis Wolfenbüttel haben).

Kultur-Unterstützungs-Tipps: Viele – vor allem lokal agierende – Stiftungen und andere Fördereinrichtungen helfen bei Projekten mit Bezug auf die Corona-Pandemie direkt und auch außerhalb der normalen Antragsfristen. Hier ist ganz wichtig: anrufen, miteinander reden!
www.mwk.niedersachsen.de/startseite/aktuelles/ausschreibungen_programme_forderungen/corona-sonderprogramm-fur-gemeinnutzige-kultureinrichtungen-und-kulturvereine-188405.html (
Corona-Sonderprogramm Niedersachsen für gemeinnützige Kultureinrichtungen und Kulturvereine).

www.vgh-stiftung.de/vgh (Sonderfonds für Kulturschaffende, Eilanträge für Projekte ein ähnlicher Topf der Niedersächsischen Sparkassenstiftung ist wohl bereits ausgeschöpft).

www.kreative-deutschland.de (Corona-Soforthilfen für die Kultur- und Kreativwirtschaft in Deutschland).

www.soziokultur-niedersachsen.de/leistungen/coronavirus.html (Der Landesverband Soziokultur Niedersachsen hält die Kulturakteure in Niedersachsen über den Umgang und die Auswirkungen des Corona-Virus auf dem Laufenden).

www.musikland-niedersachsen.de/corona/faq/#sofortma%C3%9Fnahmen (Informations- und Anlaufstellen für Künstler*innen und Kultureinrichtungen vom „Musikland Niedersachsen“).

www.bundesfinanzministerium.de/Content/DE/Downloads/Steuern/corona-kuenstlerInnen.pdf?__blob=publicationFile&v=4 (Corona-Schutzschild für KünstlerInnen der Bundesregierung: Damit alle möglichst gut durch die Corona-Krise kommen, auch als SchauspielerIn, Bildende/r KünstlerIn oder MusikerIn, stehen diese Maßnahmen – je nach individueller Situation – zur Verfügung, um den Lebensunterhalt zu sichern).

Integrations- und soziale Töpfe
www.lotto-sport-stiftung.de/aktuelles/notfallfonds-hilfe-covid-19-unterstuetzung-fuer-betroffene-vereine-und-organisationen (Soforthilfefonds für bis zu 500€ pro Verein).

www.aktion-mensch.de/foerderung/foerderprogramme/corona-soforthilfe.html (Aktion Mensch hat inzwischen Anfragen für mehr als 40 Millionen Euro angesammelt der Fördertopf ist also vorerst geschlossen. Es ist aber möglich, dass dort nochmal nachgelegt wird. Deshalb kann es sich lohnen vorbeizuschauen oder mal zu sehen, ob bei den 60 anderen Fördertöpfen von Aktion Mensch etwas dabei ist.)

www.wekickcorona.com (Einrichtungen der Tafel, medizinische Geräte in Krankenhäusern bis hin zur lokalen Obdachlosenhilfe oder Blutspendedienste hier wird denen geholfen, die jetzt auf sofortige Unterstützung angewiesen sind).

Weitere Corona-Link-Listen und Corona-Info-Portale zum Stöbern
https://www.foerderdatenbank.de/SiteGlobals/FDB/Forms/Suche/Expertensuche_Formular.html?submit=Suchen&filterCategories=FundingOrganisation&filterCategories=FundingProgram&filterCategories=in_den_weiteren_inhalten&cl2Processes_Foerderbereich=corona (über 170 bundesweite Corona-Fördertöpfe…).

www.die-braunschweigische.de/service/news/detailansicht/Foerdermoeglichkeiten_waehrend_Covid_19.html (Link-Sammlung der „Die Braunschweigische Stiftung).

web.fundraiser-magazin.de/unterstuetzung-fuer-vereine-npos-und-stiftungen-in-der-corona-zeit (auch in Corona-Zeiten lesenswert: Das FundraiserMagazin).

blog-foerdermittel.de/2020/03/aktuelles-vom-foerdermittelmarkt-fuer-gemeinnuetzige-organisationen-angesichts-von-covid-19/ (Kollege Torsten Schmotz bloggt zu Fördermitteln und Corona).

www.facebook.com/groups/nachhaltiges.fundraising/ (in der Facebook-Gruppe „Nachhaltiges Fundraising“ war Corona in den letzten Wochen sehr präsent).

www.nachhaltiges-fundraising.de/post/%C3%BCberblick-corona-hilfen-f%C3%BCr-vereine?fbclid=IwAR1yVWEzYLRdTlZh0uDPrkc4RM4n5dqBsNZvXdZEBPzR0LmjO74s6LvsFa8 (Kollege Christian Gahrmann und sein Corona-Überblick).

www.emcra.eu/news-einzelansicht/article/emcra-corona-update-stand-1332020/?cHash=57cc630271aa289d109c375bd76df6c2 (natürlich hat auch EMCRA was am Start zum Thema).

Gerade in Corona-Zeiten lohnt sich der Blick auf existierende Sachspenden-Portale
www.stifter-helfen.de // www.innatura.org // www.ekoneo.de // www.youvo.org

Allgemeine rechtliche Tipps und Informationen
www.stiftungen.org/aktuelles/corona-stiftungsarbeit-im-krisenmodus-rechtliche-und-praktische-tipps.html (über 100 Stiftungern haben sich bereits selber dazu verpflichtet, sorgsam mit Projektförderungen und eigenen Vorhaben umzugehen).

Das Bundesministerium der Finanzen hat in einem aktuellen Schreiben Erleichterungen für gemeinnützige Akteure veröffentlicht: www.bundesfinanzministerium.de/Content/DE/Downloads/BMF_Schreiben/Weitere_Steuerthemen/Abgabenordnung/2020-04-09-steuerliche-massnahmen-zur-foerderung-der-hilfe-fuer-von-der-corona-krise-betroffene.html

www.vereinsrecht.de/neue-sonderregelungen-fuer-vereine.html (Vereins-rechtliche Fragen, Sonderregelungen zu Mitgliederversammlungen u.ä.).

www.hausdesstiftens.org/corona-krise-steuererleichterungen-fuer-npo (gemeinnützige Steuer-Infos vom Haus des Stiftens in München).

Kommentar zur rechtlichen Grundlage — wichtig für Veranstaltungs-Ausfälle und Projekt-Verschiebungen
Gemeinnützigkeit und Corona: „Höhere Gewalt“. Bei Vertragsstörungen in Verbindung mit dem Coronavirus kann man derzeit davon ausgehen, dass hier in vielen Fällen Höhere Gewalt vorliegt. Eine international einheitliche Definition des Begriffs der Höheren Gewalt (auch: „Force Majeure” oder „Acts of God”) gibt es nicht. Gemeinhin wird damit ein von außen kommendes, keinen betrieblichen Zusammenhang aufweisendes und auch durch die äußerste vernünftigerweise zu erwartende Sorgfalt nicht abwendbares Ereignis verstanden. Typischerweise als Höhere Gewalt gelten dabei Ereignisse wie Naturkatastrophen (Wirbelstürme, Erdbeben oder Überschwemmungen), Epidemien, Kriege und politische Unruhen. Ein starkes Indiz für das Vorliegen Höherer Gewalt sind dabei behördliche Maßnahmen und Warnungen.
Quelle: IHK Berlin, online.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.